Kufner Holding GmbH auf der Techtextil 2017 in Frankfurt

Innovationen für : Technische Textile Heizlösungen, EMV-Abschirmung sowie Stabilisierung von Leder und Textilien

Kufner Holding GmbH auf der Techtextil 2017 in Frankfurt

Ulrich Sogl, Geschäftsführer (Bildquelle: Kufner Holding GmbH)

– Die Kufner Gruppe zeigt auf der kommenden Techtextil 2017 in Frankfurt am Main innovative textile Lösungen und Technologien für unterschiedliche technische Anwendungen

Seit über einem Jahrzehnt setzt Kufner seine ingenieurtechnische Kompetenz auch für die Entwicklung und Produktion hochwertiger technischer Textilien ein. XShield®, die Kufner Lösung gegen elektromagnetische Strahlung, kann in den unterschiedlichsten Marktsegmenten zum Einsatz kommen: von Fashion und Casual Wear über Heimtextilien, Automotive, Militär, Sport, Gesundheit bis hin zur Bau- und Elektroindustrie. Mit der XShield® Technologie können außerdem RFID-Daten gegen unautorisierten Zugriff geschützt werden. Ulrich Sogl, Geschäftsführer Kufner Holding GmbH: „Auf der diesjährigen Techtextil wollen wir dem Fachpublikum unsere Lösungskompetenz und unser Textil-Know-how bei technischen Anwendungen präsentieren. Wir haben uns für ein interaktives Standkonzept entschieden, um den Besuchern die Vorteile und Funktionsweisen unserer Technologien anschaulich vor Augen zu führen.“

Die Techtextil erweist sich als idealer Treffpunkt, die Kernkompetenzen des Unternehmens in den drei Feldern Technische Textile Heizlösungen, EMV Abschirmung sowie Stabilisierung von Leder einer breiten Fachöffentlichkeit zu präsentieren. Während der Messe werden eine Reihe aktuell entwickelter Produkte als Exponate am Stand gezeigt. Die THS (textile heating systems) Technologie aus dem Hause Kufner ist bereits seit geraumer Zeit in Entwicklungen des automobilen Innenraumes, wenn es um Dashboard, Lenkrad und Sitz geht, eingebunden. Hier werden auf der Techtextil gemeinsam mit Partnern aus der Automobilindustrie die aktuell umsetzbaren Lösungen vorgestellt. Darüber hinaus kann THS-Technologie jedoch auch in ganz anderen Bereichen zum Einsatz kommen. Neben dem Einsatz in Bekleidung, ob Aktivsport oder Healthcare, können auch der Kunstrasen eines Fußballfeldes oder Geotextilien in Gewächshäusern mit der Kufner Technologie beheizt werden. Ulrich Sogl: „Wir wollen in den kommenden Jahren ganz neue Anwendungsfelder für unsere THS-Technologie hinzugewinnen, ergänzend zu den bereits erfolgreich Besetzten. Die interdisziplinäre Plattform Techtextil ist sicher ein guter Ausgangspunkt, um neue Kontakte zu knüpfen und weitere Zielgruppen zu erschließen.“

Das Traditionsunternehmen Kufner ist bekannt für seine technisch führenden Fixiereinlagen und formgebenden Canvas im gesamten hochwertigen Fashionbereich sowohl bei DOB, HAKA wie KIKO. Der größte Anteil der Gewebe, Rascheleinlagen und Vliese geht in den HAKA-Bereich und hat in der gesamten Branche vollkommen neue Maßstäbe gesetzt. Die unsichtbaren ultraleichten textilen Einlagen zeichnen sich durch hervorragende Materialeigenschaften aus und verleihen selbst hauchzarten Oberstoffen den perfekten Sitz und Stabilität. Auch bei der Stabilisierung von Leder für Autositze und Sitzmöbel ist Kufner weltweit führend. Alle namhaften Automobilhersteller nutzen die ausgereifte Technologie, um die natürliche Elastizität des Leders zu erhalten und gleichzeitig die notwendige Stabilität zu erzielen. Kufner blickt auf über 150 Jahre Textilexpertise zurück. Durch Forschung und Entwicklung in vier eigenen Produktionsstätten kann das Unternehmen zeitnah auf die Anforderungen der weltweiten Kundenbedürfnisse reagieren.

Kufner ist ein vollstufiges Traditionsunternehmen mit Sitz in München. Mit 520 Mitarbeitern in vier Produktionsstätten auf zwei Kontinenten werden im Jahr rund 150 Mio. Meter produziert. Die vertikale Integration umfasst die Fertigungsstufen Weben, Wirken, Veredlung, Ausrüstung und Beschichtung sowie die Herstellung thermisch verfestigter Vliese und Kettherstellung. Kufner gehört zu den führenden Unternehmen für Einlagestoffe in der Bekleidungsindustrie. Als globaler Anbieter technischer Lösungen verfügt Kufner über 20 Vertriebsgesellschaften und ein weltweites Service-Netzwerk in über 60 Ländern, das den Kunden kurze Lieferzeiten garantiert. Die hochmodernen Fertigungsanlagen mit computergesteuerter Prozessüberwachung ist nach ISO 14001 Umweltmanagement und 9001 zertifiziert. Nachhaltigkeit ist ein wesentliches Element der Unternehmensphilosophie der Kufner Gruppe. Bei Langzeit-Strategien für die zukunftsorientierte Gruppe liegt der Fokus immer darauf, soziale Belange und Umweltaspekte harmonisch in Einklang zu bringen. Um die nachhaltige Verpflichtung gegenüber der Umwelt zu dokumentieren, hat Kufner den ökologischen Fußabdruck für die komplette Gruppe bestimmt. Des Weiteren hat sich Kufner verpflichtet, die 10 universellen Prinzipien der UNGC (United Nations Global Compact) zu respektieren und diese auch schon längst umgesetzt. So gelten in allen Kufner Produktionsstätten und Niederlassungen weltweit die höchsten Umwelt- und Sozialstandards.

Firmenkontakt
Kufner Holding GmbH
Kirsten Adler
Baierbrunner Str. 39
81379 München
+49 89 724 96 345
+49 89 724 96 1345
press-service@kufner.com
http://www.kufner-textil.com

Pressekontakt
IHOFMANN
Dr. Isa Hofmann
Niederwaldstrasse 4
65187 Wiesbaden
+49 61189059640
info@ihofmann.com
http://www.ihofmann.com

Ähnliche Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

© 2017 321presseportal.de | All RIGHTS RESERVED.